Impressum

Verantwortlich für den Inhalt dieser Homepage ist:

Praxis Nehrlich
Rottenburg
Königstr. 50
72108 Rottenburg
Tel. 07472 / 980 8855

Tübingen
Postraße 2-4
72072 Tübingen
Tel. 07071 / 943 8380

Email: anfrage@sert-konzept.de

Steuernummer: 86334/71726
Inhaltlich verantwortlich: Dirk Nehrlich

Rechtliches:
Alle Inhalte, Logos, Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung heruntergeladen, verwendet, verändert und/oder vervielfältigt werden. Wir übernehmen keine Gewährleistung für die auf dieser Webseite bereitgestellten Informationen. Wir übernehmen keine Haftung auf die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Weiter erklären wir, dass diese Webseite externe Links enthält. Insbesondere erklären wir, dass wir keinerlei Einfluss auf Inhalte der gelinkten Seiten haben und wir keine Haftung für die Inhalte der verlinkten Seiten übernehmen. Für den Inhalt der gelinkten Seiten sind ausschließlich die jeweiligen Anbieter verantwortlich.

Copyright 2016: Dirk Nehrlich. Alle Rechte vorbehalten.

Bildnachweis: www.fotolia.de (Bildrechte liegen beim jeweiligen Anbieter)

Umsetzung und Gestaltung: Azoro Werbeagentur

Datenschutz

Datenschutzgrundverordnung – Information und Datenschutzvereinbarung

Mit dieser Information kommen wir unserer Verpflichtung nach, Sie im Rahmen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) darüber zu informieren, zu welchem Zweck unsere Praxis Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. Der Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie beim Datenschutz haben. Ferner ist Ihre ausdrückliche Einwilligung in die Datenerhebung erforderlich damit eine Behandlung oder Beratung möglich wird. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten hat für unsere Praxis oberste Priorität. Dieses Prinzip gilt für alle von uns angebotenen Dienstleitungen (Therapie, Beratung, Coaching, Weiterbildung, etc.). Wir werden Ihre Angaben daher sorgfältig und ausschließlich entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz (insbesondere Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union und Bundesdatenschutzgesetz) verarbeiten und nutzen. In unserer Praxis werden während Ihrer Behandlung personenbezogene vertrauliche Daten erhoben. Immer schon unterliegen alle Therapeuten und Mitarbeiter in unserer Praxis einer strengen Schweigepflicht.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Behandlungs- bzw. Beratungsvertrag mit Ihnen und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen. Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten wie z.B. Name, Geburtsdatum, Adresse, Telefonnummern und E-Mailadresse. Zudem gegebenenfalls Ihre Gesundheitsdaten. Dazu zählen Anamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge und Befunde, die wir oder Ärzte erheben. Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist Voraussetzung für Ihre Behandlung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht erfolgen. Wir achten auch bei der Auswahl unserer Hard- und Software stets auf den neuesten Stand der Technik und darauf, dass die Systeme selbst auch Datenschutzkonform arbeiten.

Weitergabe Ihrer Daten

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem Ärzte, Kassenärztliche Vereinigungen, Krankenkassen, der Medizinische Dienst der Krankenversicherung und privatärztliche Verrechnungsstellen sein. Die Übermittlung erfolgt überwiegend zum Zwecke der Abrechnung der bei Ihnen erbrachten Leistungen, zur Klärung von medizinischen und sich aus Ihrem Versicherungsverhältnis ergebenden Fragen. Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung von Daten an weitere berechtigte Empfänger.

Speicherung Ihrer Daten

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Durchführung der Behandlung erforderlich ist. Aufgrund rechtlicher Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, diese Daten mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen. Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu, soweit dies nicht gesetzlichen Bestimmungen oder der Wahrung unserer berechtigten Interessen entgegensteht.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen. Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Landesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit Dr. Stefan Brink
E-mail: Poststelle@lfdi.bwl.de

Webseite

Unserer Webseite kann selbstverständlich genutzt werden, ohne dass Sie persönliche Daten angeben. Wenn jedoch zu irgendeinem Zeitpunkt persönliche Daten wie z.B. Name, Adresse oder E-Mail abgefragt werden, wird dies auf freiwilliger Basis geschehen. Niemals werden von uns erhobene Daten ohne Ihre spezielle Genehmigung an Dritte weitergegeben. Datenübertragung im Internet, wie zum Beispiel über E-Mail, kann immer Sicherheitslücken aufweisen. Der komplette Schutz der Daten ist im Internet nicht möglich.

Rechtliche Grundlagen

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DSGVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an uns wenden.

Änderung der Datenschutzbestimmungen

Unsere Datenschutzerklärung können in unregelmäßigen Abständen angepasst werden, damit sie den aktuellen rechtlichen Anforderungen entsprechen oder um Änderungen unserer Dienstleistungen umzusetzen, z. B. bei der Einfügung neuer Angebote. Für Ihren nächsten Besuch gilt dann automatisch die neue Datenschutzerklärung.

Einwilligungserklärung

Durch Ihre Unterschrift erklären Sie sich ausdrücklich mit der für Ihre Behandlung notwendigen Erhebung und Speicherung persönlicher Daten einverstanden. Sie haben das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen, jedoch wirkt ein Widerruf nur für die Zukunft, da nach den gesetzlichen Bestimmungen eine Dokumentation Ihrer Behandlungsdaten zwingend vorgeschrieben ist. Nach Widerruf dieser Einwilligungserklärung ist allerdings eine weitere Behandlung nicht mehr möglich.